KontaktPresseImpressum

Zweifelsfahrten. Bilder aus der Vergangenheit.

„Ich seh viel mehr – mach ich die Augen zu.“ Helmut Rücker folgt dieser Anweisung Shakespeares und schildert die Bilder, die aus der Vergangenheit vor ihm aufsteigen, denen er nachspürt, die er genüsslich vor dem Leser ausbreitet, welcher sie mit ebenso großem Lustgewinn betrachtet: Ahnungen von Kinderglück, von einem reichen Familienleben, das den sechsjährigen Jungen aus dem Sudetenland die zweimalige Vertreibung, zunächst vom elterlichen Hof, dann aus der Heimat, auch als Abenteuer, nicht nur als Bedrohung erleben lässt, Neuanfang in Westfalen, Schule, vor allem des Lebens, bei den Paohlbürgern, in der jungen Bundeswehr, den Universitäten während der späten 60er Jahre.
Kontrastiert mit den melancholischen Aufzeichnungen seines Vaters und den spitzbübischen Beichtpapieren des Bruders Gerhard entsteht ein Panorama (bundes-)deutscher Geschichte(n), wie sie nur das letzte Jahrhundert schreiben konnte.

Rücker, Helmut: Zweifelsfahrten. Bilder aus der Vergangenheit.
ISBN 978-3-937772-19-6, Taschenbuch, 172 Seiten, 17,90 Euro